25.-27.6.18 Calgary- Zeitreise und Abreisevorbereitungen

Nachdem wir alle Sehenswürdigkeiten in und rund um Drumheller gesehen haben, fuhren wir wieder zurück nach Calgary. In Calgary besuchten wir den Heritage Park. Kleiner Tipp: Coupon aus dem Visitor Center oder dem Internet holen, dann bekommt man 1Ticket um die Hälfte. (1Ticket kostet aber auch so nur 18€)

In dem Park reist man zurück in die Vergangenheit. Nicht nur die Häuser und Requisiten sind von damals, sondern auch alle Mitarbeiter sind in ihrer Rolle. Egal ob die Handwerker, das Putzpersonal oder die Schausteller die durch die Stadt schlendern. Echt witzig und sehr glaubwürdig. Smiley

Unser erster Stopp führte uns ins Automuseum in dem wir viel Zeit verbrachten. Leider wussten wir da noch nicht, dass man in dem Park jede Menge sehen und machen kann. Da wir erst am Nachmittag gekommen sind, hatten wir dann leider ein bisschen zu wenig Zeit.

Die Zapfsäulen hatten Anfang des 20Jahrhunderts so einen Behälter oben drauf, da die Leute gedacht haben sie werden übers Ohr gehaut, weil sie nicht sehen konnten wie viel wirklich ins Auto gefüllt wurde. Deshalb wurde zuerst in den Behälter gepumpt (z.B. 2 Gallonen) und dann von dort aus ins Auto abgelassen. Smiley mit geöffnetem Mund

DSC01560DSC01563DSC01566DSC01571DSC01564

Eine echte Dampflokomotive und Kutschen drehen ihre Runden im Park, alles ist im Preis inkludiert.

Auch hier ist das Personal sehr authentisch. Ein dicker Lokomotivführer und Schaffner in jedem Abteil, die einem das sagen, was man heute über Lautsprecher hört inkl. einem lauten “Alle an Board!” im Kanon. Smiley mit geöffnetem Mund

DSC01577DSC01578DSC01580IMG_20180625_144936

In fast allen Häusern sitzen die passenden Schauspieler, spielen ihre Rolle und erklären etwas zu den Häusern.

DSC01582

Hier zum Beispiel die Fellhändler. Für 12Biberfelle hat man ein Gewehr bekommen. Aber auch gegen Lebensmittel konnte man tauschen. SmileyDSC01585

Die Schule Smiley

DSC01587DSC01589

Die liebe Ticketverkäuferin beim Zug.

DSC01593

Auch der kleine Vergnügungspark ist inkludiert. Smiley

DSC01599

Stefanie fuhr zum ersten Mal mit einem Karussell SmileyDSC01594DSC01597

Mami und Papi bekamen ein leckeres Eis Flirten - Mann

DSC01602

In der Druckerei wird gedruckt, in der Bar ausgeschenkt und Pool gespielt, beim Bäcker gebacken, auf der Farm geschuftet, in der Schmiede geschmiedet, usw.

DSC01604DSC01605DSC01610DSC01609DSC01612DSC01623

Beim Stall ausmisten

DSC01626

IMG_20180625_144102

Ein wirklich toller Tag. Smiley

Am nächsten Tag besuchten wir für einen Spaziergang Calgary Downtown.

DSC01633

Wir parkten im überschaubaren Chinatown und spazierten ein bisschen herum.

DSC01630

Zu unserem Glück fand genau heute ein Markt auf der Hauptstraße statt Smiley mit geöffnetem MundDSC01635DSC01640DSC01644DSC01650DSC01647DSC01649

Wir holten anschließend unsere Koffer vom Vermieter und während ich packte und Stefanie auf der Wiese picknickte verkaufte Alex unseren Kram an Leute die gerade ihren Camper abholten. Smiley mit geöffnetem Mund So kamen noch 80€ rein für den Nationalparkpass, unsere Miniheizung und den Bärspray. Zwinkerndes Smiley Mein Mann hat’s halt drauf. Smiley mit geöffnetem Mund

Wir checkten im Hotel ein und Steffi schlief die erste Hälfte der Nacht sogar in ihrem eigenen Bettchen. Erstauntes Smiley Nicht übel für den Anfang.

Nach einem leckeren Frühstück am nächsten Morgen im Lake View Inn, fuhren wir zum Vermieter Cruise Canada um unser Auto zurück zugeben und unseren Schadensersatz einzufordern, da wir durch die Panne mit dem Kennzeichen und dem Wasser, erstens zwei Tage (eigentlich nur einen, weil wir ein super Autofahrerbaby haben-  aber man kann es ja mal probieren Smiley mit herausgestreckter Zunge ) verloren haben, Benzin für 400km verfahren haben und dadurch auch über unser km Paket gekommen sind.

Nach dem kurzen Check des Autos die Aussage der extrem unfreundlichen und desinteressierten Dame: “Geld zurück? -Sicher nicht. Das Kennzeichen wird oft gestohlen, da habt ihr Pech gehabt. Ihr müsst außerdem mehr zahlen weil ihr über die vorab gebuchten Kilometer gekommen seid. ”

Erstauntes SmileyVerärgertes SmileyTeufelVor Wut kochen

Nach einem kleinen Aufstand unserer Seite, regelte sich das Problem Gott sei Dank mit dem Manger und wir bekamen (da durch die vielen Anrufe, die Alex machte eine Menge dokumentiert wurde vom Call Center) sogar mehr zurück, als wir erwarteten. Verliebt

Heute wird nur mehr im Hotelpool und Whirlpool entspannt und morgen geht es auch schon wieder ab nachhause. Erstauntes SmileySmiley

Bis bald, wir freuen uns schon auf euch! Zwinkerndes Smiley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.