Route

We proudly present…. 

Unsere endgültige Reiseroute

Weltreise

 

StepMap Weltreise

 

Die Entwicklung unserer Reiseroute nahm einen sehr großen Teil der Planung ein.

Nach einem Brainstorming und etlichen Reiseberichten stand die erste Route. Unzählige Länder, wie Brasilien, Australien, Kanada, Panama und viele mehr standen auf unserer Wunschliste.

8 Monate, das ist doch eine lange Zeit, oder?

Bald stellten wir fest, dass nicht nur die Flug- und Transportkosten ein Hindernis darstellten, sondern dass es auch nicht gerade einfach ist überall die perfekte Reisezeit zu erwischen. Hurrikans und Überschwemmungen klingen zwar sehr abenteuerlich, aber nicht mit uns bitte!!! Außerdem hatten wir große Angst davor, 8 Monate über die Weltkugel zu hetzen ohne es richtig genießen zu können.

Weniger ist manchmal mehr …

… wie wir schon in Australien feststellen konnten.

Wir verschoben deshalb einiges auf unsere “ Das machen wir entweder wenn wir alt oder reich sind “ – Liste … nahmen Last Minute noch schnell einen Insel- Geheimtipp dazu und buchten schließlich unser Great Escapade- Ticket über Colibri Reisen (da günstiger als bei der Fluglinie direkt) und einen Haufen selbst zusammengestellter Einzelflüge.

Das ist also der Plan:

2 Gedanken zu “Route

  1. Hallo Nicole,
    vielleicht erinnerst Du Dich noch an einen Besuch bei uns in Schwaigern, als Ihr aus Paris zurück gefahren seid. Auf dieser Rückreise habt Ihr meine Mutter Johanna in Elsenz und uns in Schwaigern besucht (kurzer Aufenthalt. Nun, da ich im Vorruhestand bin, habe war ich für ein paar Tage in Wien bzw. Maustrenk, um ein paar Details/ Infos über einen Onkel Lorenz auf dem Archiv-Amt der Stadt Wien zu bekommen. Dadurch war ein Treffen mit Deinen Eltern zustande gekommen, wo ich von Euerer Weltreise erfahren habe. Ich wünsche Euch allzeit gutes Wetter, genug Mäuse um durchzukommen und gute Gesundheit. Ich werde von nun an ab und an Euere Webseite besuchen und schauen wo Ihr gerade seid.

    Liebe Grüße Onkel

    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.